7 Gründe, warum Sie auf automatische Vertragsverlängerungen achten sollten

by House of Control | 26.02.2021 09:17:27

Einer unserer Kunden reagiert “hypoallergisch“ auf automatische Vertragsverlängerungen. Wir listen sieben Gründe auf, warum Sie sorgfältiger auf diese Art von Vertrag achten sollten.

1. Keine Möglichkeit zur Neuverhandlung
Bei einer automatischen Vertragsverlängerung gelten bestehende Konditionen weiterhin - möglicherweise ist eine inflationsbedingte Preiserhöhung im Vertrag vorgesehen. Ihnen entgeht die Chance Ihre Vertragskonditionen und Preise neu zu verhandeln.

2. Kosten für nicht beanspruchte Leistungen
Unternehmerische Bedürfnisstrukturen ändern sich. Neue Herangehensweisen, Umstrukturierungen, Arbeitsplatzabbau oder ähnliche Umstände können bedeuten, dass Leistungen, Abonnements oder Lizenzen nicht mehr benötigt werden. Wenn sich Verträge automatisch verlängern, bezahlen Sie für nicht beanspruchte Leistungen.

3. Silo-Wissen
Mitarbeiter schließen Verträge auf verschiedenen Unternehmensebenen ab. Entsprechende Vertragsdokumente werden auf lokalen Datenträgern gespeichert. Dem Unternehmen fallen Leistungen an, von denen nur wenige Mitarbeiter wissen.

4. Doppelt und dreifach – Jahr für Jahr
Wenn keine zentrale Vertragsübersicht vorhanden ist, tendieren Unternehmen dazu, deutlich mehr Leistungen einzukaufen, als tatsächlich benötigt werden. Automatische Vertragsverlängerungen verhindern den Aufbau einer „Sharing Economy“ im Unternehmen.

5. Reduzierte Profitabilität
Jeder Vertrag einzeln betrachtend mag unerheblich erscheinen, zusammenaddiert ergeben sich große Kostenstellen. Diese Beträge hätten beispielsweise investiert oder als Gewinn realisiert werden können. Deshalb gilt: Die Profitabilität sinkt, wenn Verträge nicht neu verhandelt oder gekündigt werden.

6. Budgetierungsfehler
Wenn Sie nicht wissen, dass sich ein Vertrag automatisch verlängert, verzerrt dies automatisch Ihr Budget im Folgejahr und schafft eine falsche Grundlage für strategische Entscheidungen.

7. Relikte von ausgeschiedenen Mitarbeitern
Scheidet ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen aus, ist es häufig nicht oberste Priorität, Verpflichtungen und Verträge zu sortieren, die der entsprechende Mitarbeiter eingegangen ist. Die meisten Verträge werden im Auftrag des Unternehmens abgeschlossen und lassen sich daher nicht automatisch beenden, sobald der Unterzeichner ausscheidet.

House of Control unterstützt Sie dabei, eine Übersicht über Verträge und Verbindlichkeiten zu erlangen. Kontaktieren Sie uns!

Additional Reading